Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / Bis 2016: Thomas Flath formt „Fohlen“-Talente

Bis 2016: Thomas Flath formt „Fohlen“-Talente

MSPW-Exclusiv: Meldungen aus den Junioren-Bundesligen.

Thomas Flath, U 17-Trainer bei Borussia Mönchengladbach, ist in den vergangenen Jahren weit herumgekommen. Als DFB-Auslandsexperte besuchte er allein 13 der insgesamt 47 Länder von Asien. Bei den „Fohlen“ aus dem Rheinland wird der Fußball-Lehrer aber nun offenbar immer mehr heimisch und unterschrieb einen neuen Zweijahresvertrag bis 2016. „Bei meinem Amtsantritt im Juli 2010 hätte ich nicht damit gerechnet, dass ich so lange im Verein bleibe“, so Flath.

Seine Planungen für die Zukunft treibt auch der MSV Duisburg voran. Hatim Ben Taleb, Metin Kücükarslan, Burak Yildiz und Mohamed Cisse wurden an den Verein gebunden. Die B-Junioren überzeugten bei den Futsal-Landesmeisterschaften von Schleswig-Holstein und holten den Titel in die Landeshauptstadt. Weitere Meldungen aus den Junioren-Bundesligen finden Sie hier.

Das könnte Sie interessieren:

Wegen Corona: Junioren-Bundesligen ohne Wertung abgebrochen

Auch DFB-Pokal der Junioren ist erneut vorzeitig beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.