Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Sascha Dum geht es besser

MSV Duisburg: Sascha Dum geht es besser

Der Linksfuß war beim 0:0 gegen Wehen erstmals nach seiner Rücken-OP wieder im Stadion.

Sascha Dum, Linksverteidiger des MSV Duisburg, befindet sich auf dem Weg der Besserung. Nun war der Blondschopf erstmals nach seiner Rücken-Operation wieder in der MSV-Arena zu Gast. Beim 0:0 gegen den SV Wehen Wiesbaden hatte Dum allerdings nicht viel Grund zu jubeln. „Das war kein glanzvolles Spiel“, so Dum. „Man hat gesehen, dass beide Mannschaften gekämpft haben. Die Torchancen fehlten jedoch. Deshalb müssen wir mit dem 0:0 zufrieden sein.“ Positiv sieht Dum seinen Heilungsverlauf: „Ich bin schmerzfrei im Alltag, benötige aber noch Zeit, bis ich wieder auf den Platz zurückkehren kann. Dafür arbeite ich pro Woche sechs Tage in der Reha.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Sport-Chef Bauder baut auf Holthaus

Defensivspieler bringt viel Erfahrung aus der 2. Bundesliga und 3. Liga mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.