Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Zwei weitere Personalien geklärt

Münster: Zwei weitere Personalien geklärt

Dominik Schmidt bleibt, Soufian Benyamina verlässt die Preußen.

Der Drittligist Preußen Münster hat nun weitere Personalentscheidungen für die kommende Saison getroffen. Dominik Schmidt (Foto) bleibt den Fans der „Adlerträger“ noch mindestens zwei weitere Jahre erhalten. Der 26-jährige Innenverteidiger unterschrieb einen neuen Vertrag bis 2016. „Dominik hat sich bei uns zu einem wichtigen Leistungsträger entwickelt, der sich zu einhundert Prozent mit dem Verein identifiziert. Unser Vertrauen hat er bisher immer mit guten Leistungen zurückgezahlt. Deshalb sind wir froh, dass er uns in den kommenden Jahren erhalten bleibt“, kommentiert Sportvorstand Carsten Gockel die Vertragsverlängerung.

Dagegen wird Soufian Benyamina, seit dem Winter von Dynamo Dresden ausgeliehen, nicht weiter für die Preußen auflaufen. „Beide Seiten haben von dieser Zusammenarbeit profitiert und jetzt möchte sich Soufian einer neuen Herausforderung stellen“, so Carsten Gockel.

 

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg muss nach 2:3 beim 1. FC Magdeburg zittern

„Zebras“ verpassen erhofften Befreiungsschlag im Abstiegskampf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.