Startseite / Pferderennsport / Trauer um Vielseitigkeitsreiter Benjamin Winter

Trauer um Vielseitigkeitsreiter Benjamin Winter

Tödlicher Unfall des Warendorfers beim Geländeritt in Luhmühlen.

Der in Warendorf lebende Military-Reiter Benjamin Winter ist am Samstag nach einem tragischen Unfall in Luhmühlen verstorben. Bei einem Sturz während des Geländeritts zog sich der 25-Jährige ein Schädel-Hirn-Trauma zu. In einem Hamburger Unfall-Krankenhaus erlag der gebürtige Dortmunder später seinen schweren Kopfverletzungen.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Willicher Robbin Bot steuert „Geldschrank“

Brockers Mr Ed Heldia gehört im „Februar-Pokal“ zum Favoritenkreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert