Startseite / Pferderennsport / Traben: Optimale Ausbeute für Langeweg sen.

Traben: Optimale Ausbeute für Langeweg sen.

Zwei Starts, zwei Siege in Gelsenkirchen – Auch Robbin Bot doppelt.

Beim „Helden und Helfer-Renntag“ am Sonntag auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen schaffte der Niederländer Hugo Langeweg sen. (Schagerbrug) mit zwei Siegen bei zwei Starts eine optimale Ausbeute. Auch sein Landsmann Robbin Bot (Ascheberg) kam zu zwei Treffern. Der Umsatz betrug bei zehn Rennen 82.979 Euro, davon 39.621 Euro auf der Rennbahn.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Düsseldorf: Andrasch Starke setzt auf Schlenderhan-Stute

Deutschlands erfolgreichster Jockey reitet Mountaha in der „Diana“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.