Startseite / Pferderennsport / Galopp Hamburg: Girolamo „nur“ Dritter

Galopp Hamburg: Girolamo „nur“ Dritter

Der 21:10-Favorit muss sich Baroness Daniela und Autor geschlagen geben.
Auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn wurde am Donnerstag der „Lange Hamburger“ über die 3.200 Meter-Distanz (Dotierung: 25.000 Euro) entschieden. Dabei musste sich der von Peter Schiergen in Köln trainierte 21:10-Favorit Girolamo mit Rang drei zufrieden geben. Zwei ausländische Gäste hatten mehr Puste. Es siegte Baroness Daniela (73:10) vor dem Außenseiter Autor (133:10).

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln-Weidenpesch: Zerrath-Stute krönt Klug-Festival

153:10-Außenseiterin Belcarra gewinnt sensationell „Schwarzgold-Rennen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.