Startseite / Pferderennsport / Galopp: Andrasch Starke vor dem Comeback

Galopp: Andrasch Starke vor dem Comeback

Am heutigen Mittwoch soll Kölner erstmals nach seiner Verletzung reiten.

Der Kölner Andrasch Starke (40), mehrfacher Champion der deutschen Jockeys, steht kurz vor seiner Rückkehr in den Galopper-Sattel. Bei einem Sturz am 4. Mai in Japan hatte sich Starke einen Lungenriss und einen Schlüsselbeinbruch zugezogen, musste seitdem pausieren. Wegen Lähmungserscheinungen der Hand und des Arms hatte sich der Genesungsprozess erheblich verzögert.

Wie das Internet-Portal „GaloppOnline.de“ berichtete, wird Starke am heutigen Mittwoch erstmals wieder im Training am Stall von Galopper-Trainer Peter Schiergen in Köln reiten. Ein genauer Zeitpunkt für sein Comeback im Rennen steht allerdings noch nicht fest.

 

Das könnte Sie interessieren:

Top-Galopper Torquator Tasso: Auch Japan Cup ruft

Zunächst startet vierjähriger Hengst aber im Prix de l’Arc de Triomphe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.