Startseite / Fußball / International / FC Fulham trennt sich von Ex-Schalker Magath

FC Fulham trennt sich von Ex-Schalker Magath

Schlusslicht der zweiten englischen Liga zieht nach Fehlstart die Reißleine.
Felix Magath ist nicht mehr Trainer beim englischen Zweitligisten FC Fulham. Der ehemalige deutsche Nationalspieler und Meistertrainer (Bayern München und VfL Wolfsburg) wurde am Donnerstag wegen Erfolglosigkeit entlassen. Das gab Fulham auf seiner Internetseite bekannt. Nach dem Abstieg aus der Premier League, den der ehemalige Schalker Trainer Magath schon nicht verhindern konnte, sollte er den Verein zum direkten Wiederaufstieg führen. Nach sechs Niederlagen aus den ersten sieben Spielen belegt der FC Fulham jedoch den 24. und letzten Tabellenplatz.

Am Mittwoch hatte Fulham bei Nottingham Forest eine 3:2-Führung noch aus der Hand gegeben und das Spiel 3:5 verloren. Insgesamt gewann Magath mit Fulham nur vier von 20 Spielen.

Das könnte Sie interessieren:

2:1 bei Besiktas: Borussia Dortmund jubelt am Bosporus

Bellingham und Haaland sorgen für gelungenen CL-Auftakt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.