Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Weltmeister Kramer: „Das kann passieren“

Weltmeister Kramer: „Das kann passieren“

Gladbachs Mittelfeldspieler nach seinem kuriosen Eigentor.

Weltmeister Christoph Kramer (Foto) vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach sorgte beim 0:1 in Dortmund für das wohl kurioseste Eigentor der Saison. Aus rund 45 Metern wollte der Mittelfeldspieler den Ball zu Torwart Yann Sommer zurückspielen. Kramer traf den Ball allerdings nicht richtig und überlupfte Sommer. „Beim Eigentor dachte ich, dass der Ball vorher noch einmal aufspringt und dann habe ihn nicht richtig erwischt. So etwas kann passieren. Viel mehr ärgere ich mich allerdings über meine schlechte Leistung. Unter dem Strich können sich die Dortmunder bei mir bedanken und bei meinen Teamkollegen muss ich mich entschuldigen“, so der 23-Jährige.

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Bis zu 15.500 Fans gegen VfB Stuttgart zugelassen

Gesundheitsamt stimmt Erhöhung der Gesamtkapazität zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.