Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rödinghausen: Langemann in der Warteschleife

Rödinghausen: Langemann in der Warteschleife

Auch Reineke und Bachl-Staudinger nicht voll belastbar.

Mario Ermisch, Trainer beim West-Regionalligisten SV Rödinghausen, konnte zum Start der Vorbereitung fast auf seinen gesamten Kader zurückgreifen. Nur Linksverteidiger Lukas Reineke (anhaltende Rückenprobleme) sowie die beiden Mittelfeldspieler Stefan Langemann (Schraube aus dem Bein operiert) und Max Bachl-Staudinger (Meniskus-OP) absolvierten individuelle Einheiten.

Länger müssen die Ostwestfalen allerdings nur auf Reineke verzichten, der schon seit einigen Monaten immer wieder durch Rückenprobleme zurückgeworfen wird. „Bei Langemann und Bachl-Staudinger sieht es danach aus, als könnten sie in einigen Tagen das komplette Programm bestreiten“, so SVR-Manager Stefan Grädler gegenüber MSPW.

Das könnte Sie interessieren:

FVN: Hinweise zum Spielbetrieb unter neuer NRW-Coronaschutzverordnung

Aktuelle Regelungen des Landes Nordrhein-Westfalen bis 21. Dezember gültig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.