Startseite / Pferderennsport / Hickst-Schützling Lacy: Jetzt USA

Hickst-Schützling Lacy: Jetzt USA

Galopp: Geplanter Start in München wurde abgesagt.
Die von Waldemar Hickst in Köln trainierte Galopper-Stute Lacy startet am Sonntag nicht im „Großen Dallmayr Preis“ in München-Riem. Lacy soll am 15. August in einem anderen Rennen der höchsten Kategorie starten. Das berichtet die Fachzeitung „Sport-Welt“. Im Arlington Park (USA) stehen dann die mit umgerechnet 680.000 Euro dotierten „Beverly D Stakes“ auf dem Programm.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Fünfjähriger Hengst Wildfang siegt in Le Mans

Bolte-Schützling lässt als 36:10-Favorit nichts anbrennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.