Startseite / Pferderennsport / Galopp Neuss: Drei Kilo Rauschgift gefunden

Galopp Neuss: Drei Kilo Rauschgift gefunden

Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Ungewöhnlicher Fund auf der Galopprennbahn in Neuss. Ein Arbeiter fand nicht weniger als drei Kilogramm Haschisch im Schutt zuvor abgerissener Stallungen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun.

Der Einsatzbericht der Polizei im Wortlaut:

Nicht schlecht staunte am Dienstagmittag (28.07.) ein Arbeiter einer Abrissfirma an der Pferderennbahn in Neuss. Beim Trennen von Schutt der zuvor abgerissenen Stallungen fand er ein verdächtiges Paket. Der harzige Geruch, der aus dem Bündel kam, machte den 23-jährigen Mönchengladbacher stutzig. Er informierte die Polizei. Die Pakete wurden sichergestellt und zur Wache gebracht. Experten des Rauschgiftkommissariats identifizierten den Inhalt als knapp drei Kilogramm Haschisch. Über die Herkunft des Rauschgiftes gibt es bislang keine Erkenntnisse, die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Fünfjähriger Hengst Wildfang siegt in Le Mans

Bolte-Schützling lässt als 36:10-Favorit nichts anbrennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.