Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke mit ungewöhnlicher „Trainingseinheit“

Schalke mit ungewöhnlicher „Trainingseinheit“

Fahrsicherheitstraining für Profis und die U 23.

Eine eher ungewöhnliche „Trainingseinheit“ stand für jetzt für den Bundesligisten FC Schalke 04 auf dem Programm. Die Mannschaft von Trainer André Breitenreiter absolvierte ein Fahrsicherheitstraining in Rheinberg. In diesem Jahr war erstmals auch die U 23 dabei.

 

Das könnte Sie interessieren:

Für guten Zweck: Rüdiger „Abi“ Abramczik teilt Grünkohl aus

Erlös wird an S04-Sozialinitiative „Schalke hilft!“ gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.