Startseite / Pferderennsport / Traben: „Schweden“ krönen sich in Berlin

Traben: „Schweden“ krönen sich in Berlin

Elma Lane und Punk gewinnen BC-Hauptläufe.

Die in Schweden beheimatete fünfjährige Stute Elma Lane ist am Samstag auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Mit Spitzenfahrer Jörgen Sjunnesson (Schweden) im Sulky triumphierte Elma Lane im Züchter Krone (Breeders Crown)-Hauptlauf für die fünf- bis siebenjährigen Stuten.

In der mit 56.724 Euro dotierten Prüfung ließ die 17:10-Favoritin die ehemalige Stutenderby-Siegerin Georgina Corner (28:10, Fahrer: Thorsten Tietz/Schöneiche, Foto) und die 174:10-Außenseiterin Abasi, gesteuert von ihrem österreichischen Trainer Gerhard Mayr, hinter sich.

Einen weiteren schwedischen Sieg gab es im mit 56.624 Euro dotierten BC-Hauptlauf für die fünf- bis siebenjährigen Hengste und Wallache. Erneut Jörgen Sjunnesson steuerte den sechsjährigen Hengst Punk zum Totokurs von 20:10 zum Sieg. Rang zwei ging an Greenspan (64:10) mit Victor Gentz (Kaarst), Dritter wurde Montecore Mo mit Michael Nimczyk (Willich).

CC Rider, mit dem in Schweden beheimateten Trainer Conrad Lugauer im Sulky als Zweiter über die Ziellinie gefahren, hatte nach Ansicht der Rennleitung einen anderen Teilnehmer behindert, wurde disqualifiziert.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Hannover: Quebueno jetzt ein Thema für Derby am 4. Juli

Carvalho-Schützling gewinnt Vorbereitungsrennen als 186:10-Außenseiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.