Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFB-Pokal: VfL Bochum freut sich auf die Bayern

DFB-Pokal: VfL Bochum freut sich auf die Bayern

BVB im Viertelfinale in Stuttgart – Leverkusen empfängt Bremen.

Riesenjubel beim Zweitligisten VfL Bochum: Im Viertelfinale des DFB-Pokals hat die Mannschaft von Trainer Gertjan Verbeek am 9. oder 10. Februar 2016 Heimrecht gegen den deutschen Rekordmeister FC Bayern München. Das ergab die Auslosung durch Handball-Nationaltorhüter Carsten Lichtlein und DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock in der ARD.

Vorjahresfinalist Borussia Dortmund (2:0 beim FC Augsburg) tritt beim Ligakonkurrenten VfB Stuttgart an, der sich gegen den Zweitligisten Eintracht Braunschweig 3:2 nach Verlängerung durchgesetzt hatte. In einem weiteren Bundesliga-Duell empfängt Bayer 04 Leverkusen den SV Werder Bremen. Für Hertha BSC ist das Spiel beim Zweitligisten 1. FC Heidenheim die vorletzte Hürde auf dem Weg zum ersten Heimfinale im Olympiastadion.

Das Endspiel wird am 21. Mai ausgetragen. Die Halbfinals stehen am 19. und 20. April auf dem Programm.

 

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Christian Clemens heuert bei Darmstadt 98 an

29-jähriger Flügelspieler folgt seinem ehemaligen Trainer Markus Anfang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.