Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Bayern / SSV Jahn Regensburg holt Heiko Herrlich

SSV Jahn Regensburg holt Heiko Herrlich

Ex-Nationalspieler erhält Trainer-Vertrag bis Saisonende.

Bayern-Regionalligist SSV Jahn Regensburg hat einen neuen Cheftrainer. Ab Januar übernimmt Ex-Nationalspieler Heiko Herrlich (Foto links/mit SSV-Sportchef Christian Keller) den Tabellenzweiten der südlichsten der fünf Regionalligen. Der 44-Jährige erhält einen Vertrag bis Saisonende, der sich im Falle eines Aufstiegs in die 3. Liga automatisch um eine weitere Spielzeit verlängert. Herrlich wird am Dienstag auf einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt. Er wird in Regensburg Nachfolger von Christian Brand, der beim Drittligisten FC Hansa Rostock bereits einen neuen Job gefunden hat.

Als Profi war der gebürtige Mannheimer Herrlich für Bayer 04 Leverkusen, Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund aktiv. Er bringt es auf 258 Einsätze und 74 Tore in der Bundesliga. Seine erfolgreichste Zeit erlebte Herrlich beim BVB, mit dem er zwei deutsche Meistertitel (1996 und 2002), die Champions League (1997) sowie den Weltpokal (ebenfalls 1997) gewann. Zuvor hatte er in Mönchengladbach bereits DFB-Pokal gewonnen (1995).

Herrlich lief fünfmal für die deutsche Nationalmannschaft auf und erzielte dabei ein Tor. Im Herbst 2000 wurde beim Mittelstürmer ein bösartiger Hirntumor festgestellt. Er besiegte den Krebs und kehrte anschließend sogar wieder auf den Platz zurück.

Als Trainer des VfL Bochum war Herrlich bereits in der 1. Bundesliga tätig. Darüber hinaus trainierte er die SpVgg Unterhaching in der 3. Liga und war beim DFB für die U 17- und U 19-Nationalmannschaften verantwortlich. Letzte Station war die U 17 des FC Bayern München.

Bild: SSV Jahn Regensburg

Das könnte Sie interessieren:

Playoff-Spiele um Aufstieg: TSV Havelse auf Kurs Richtung 3. Liga

Später Freistoßtreffer beschert 1:0-Sieg beim 1. FC Schweinfurt 05.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.