Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Holt Heldt Ersatz für Höwedes?

Schalke 04: Holt Heldt Ersatz für Höwedes?

Kapitän fällt mit Muskelfaserriss im Oberschenkel drei Monate aus.

Bundesligist FC Schalke 04 muss länger als gedacht ohne Kapitän Benedikt Höwedes (Foto) auskommen. Untersuchungen ergaben jetzt, dass der 27-jährige Innenverteidiger wegen seines hartnäckigen Muskelfaserrisses im Oberschenkel bis zu drei Monate ausfällt. Ursprünglich waren die Gelsenkirchener von einer Ausfallzeit von sechs Wochen ausgegangen.

Höwedes hatte sich die Verletzung im Freundschaftsspiel gegen den US-amerikanischen Klub Fort Lauderdale (2:0) im Rahmen des Trainingslagers in Florida (USA) zugezogen – und das ausgerechnet bei einem missglückten Hackentrick.

Wegen des langfristigen Ausfalls des Spielführers denkt Schalke-Manager Horst Heldt über eine weitere Neuverpflichtung nach. „Wir überlegen, ob wir noch einmal nachlegen“, so Heldt nach dem 0:1 im letzten Testspiel bei Arminia Bielefeld. Am Sonntag ab 17.30 Uhr starten die „Knappen“ mit einem Heimspiel gegen den SV Werder Bremen in die Rückrunde.

Das könnte Sie interessieren:

Bielefelds Ex-Kapitän Julian Börner wechselt zu Hannover 96

Innenverteidiger war zuletzt in England für Sheffield Wednesday am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.