Startseite / Pferderennsport / Traben GE: Viel Puste ist gefragt

Traben GE: Viel Puste ist gefragt

„Marathon-Rennen“ über 3.200 Meter auf der Tageskarte.

Elf Rennen werden heute ab 13.30 Uhr auf der Gelsenkirchener Trabrennbahn ausgetragen. Darunter ist ein „Marathon-Rennen“ über die 3.200 Meter-Distanz. Zu den Sieganwärterinnen gilt die vom Niederländer Rob de Vlieger trainierte und gesteuerte Stute Apollonia.

 

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Nur Nimczyk hält deutsche Fahne hoch

Oranje boven: Vier der sechs Rennen werden von Niederländern gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.