Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / U 21: Hrubesch nominiert Gladbachs Mahmoud Dahoud

U 21: Hrubesch nominiert Gladbachs Mahmoud Dahoud

Auch Schalke-Juwel Leroy Sané kehrt zum Nachwuchs zurück.

Trainer Horst Hrubesch hat den Kader der U 21-Nationalmannschaft für die ersten beiden Länderspiele des Jahres gegen die Färöer Inseln am 24. März (ab 20 Uhr) im Frankfurter-Volksbank-Stadion und gegen Russland am 29. März (ab 19 Uhr) in Rostow am Don nominiert.

Erstmals im U 21-Aufgebot steht Mahmoud Dahoud (Foto) von Borussia Mönchengladbach. Der 20-Jährige war in dieser Saison bislang für die U 20-Nationalmannschaft im Einsatz. „Mahmoud spielt eine überzeugende Saison und wir stehen natürlich auch in engem Austausch mit Frank Wormuth“, sagt Horst Hrubesch. „Die Einladung zur U 21 ist eine logische Konsequenz“, begründet der 64-Jährige die Nominierung.

Nach ihren Verletzungen Ende des vergangenen Jahres kehren Niklas Stark (Hertha BSC Berlin) und Lukas Klostermann (RB Leipzig) zurück ins Team. Während Jonathan Tah von Joachim Löw ins A-Team berufen worden ist, kommt Leroy Sané in den EM-Qualifikationsspielen in der U 21 zum Einsatz. „Daran sieht man deutlich, wie eng unsere Nationalmannschaften zusammenarbeiten“, so Hrubesch.

Quelle: DFB.de

 

Das könnte Sie interessieren:

1:0 gegen FC Augsburg! FC Schalke 04 sendet Lebenszeichen

Mittelfeldspieler Suat Serdar trifft zum zweiten Saisonsieg der „Knappen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.