Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Essen: „Panikreaktion wird es nicht geben“

RW Essen: „Panikreaktion wird es nicht geben“

Nach erstmaligem Sturz auf einen Abstiegsplatz.

 

Christian Hülsmann (66/Foto), Aufsichtsrats-Vorsitzender von Rot-Weiss Essen, fehlte wegen einer starken Erkältung beim 0:1 im Derby bei der U 23 von Fortuna Düsseldorf, verpasste so auch den erstmaligen Sturz des früheren Bundesligisten auf einen Abstiegsplatz in der viertklassigen Regionalliga. „Die Situation ist sehr ernst. Da müssen wir nicht drumherum reden“, zeigte sich der ehemalige Essener Stadtdirektor denn auch im Gespräch mit dem kicker über das enttäuschende Abschneiden der mit großen Ambitionen in die Saison gestarteten Mannschaft verschnupft. Allerdings stellte Hülsmann, als besonnen bekannt, auch klar: „Eine Panikreaktion wird es nicht geben.“

Dass die Essener nach zuvor acht Unentschieden in Serie erstmals leer ausgingen und dadurch weiteren Boden in der Tabelle verloren, lag vor allem an der mangelhaften Offensivleistung der Rot-Weissen, die in 90 Minuten praktisch keine hochkarätige Tormöglichkeit herausspielen konnten. „Es fehlten der Mut und die Überzeugung“, brachte es Vorsitzender Dr. Michael Welling (44) auf den Punkt.

Auch die Umstellungen von Trainer Jan Siewert (33), der im Vergleich zum 4:1 im Pokal-Halbfinale gegen den FC Kray Leon Binder (28), Kevin Grund (28) und Vojno Jesic (22) neu in die Mannschaft gebracht hatte, blieben ohne die erhoffte Wirkung. In der Schlussphase wurde prompt ein Fehler in der sonst stabilen Hintermannschaft bestraft.

„In unserer Lage benötigen wir dringend Siege. Alles andere ist nebensächlich“, so Welling. Am Gründonnerstag geht es gegen SC Verl, anschließend gegen Viktoria Köln und die Sportfreunde Lotte.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln: Abwehrspieler Dominik Lanius macht Fortschritte

24-jähriger Innenverteidiger kurz vor Comeback im Mannschaftstraining.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.