Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Demandt-Debüt bei RWE geglückt

RL West: Demandt-Debüt bei RWE geglückt

Essener siegten 2:1 bei Rot Weiss Ahlen

Einen gelungenen Einstand als neuer Trainer des Traditionsvereins Rot-Weiss Essen feierte Ex-Profi Sven Demandt (Foto) am 33. Spieltag in der Regionalliga West. Dank eines 2:1 (1:0)-Auswärtssieges bei Aufsteiger Rot Weiss Ahlen verließen die Essener die Abstiegsplätze.

Angreifer Frank Löning (19.) und Linksverteidiger Tolga Cokkosan (61.) erzielten vor 3188 Zuschauern im Wersestadion die RWE-Treffer, der eingewechselte Nils Hönicke (87.) konnte in der Schlussphase nur noch verkürzen. Während die Ahlener nach zuvor fünf Siegen hintereinander und insgesamt acht Partien ohne Niederlage erstmals wieder leer ausgingen, gewann RWE erstmals seit fast sieben Monaten auf fremden Plätzen. Der bislang einzige Auswärtserfolg (1:0 in Velbert) datierte vom 12. September 2015.

Überschattet wurde die Partie von einer rund 25-minütigen Spielunterbrechung, nachdem im Essener Fanblock beim Stand von 0:2 Pyrotechnik und Knallkörper gezündet worden waren. Schiedsrichter Dominik Jolk (Bergisch Gladbach) schickte daraufhin beide Mannschaften in die Kabine.

Das könnte Sie interessieren:

FVN: Hinweise zum Spielbetrieb unter neuer NRW-Coronaschutzverordnung

Aktuelle Regelungen des Landes Nordrhein-Westfalen bis 21. Dezember gültig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.