Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Mögliche Draxler-Rückkehr wird dementiert

Mögliche Draxler-Rückkehr wird dementiert

Schalke 04, VfL Wolfsburg und Berater wollen nichts davon wissen.

Das wäre ein Transfer-Hammer: Weltmeister Julian Draxler (Foto) soll laut mehreren Medienberichten vor einer Rückkehr zum Bundesligisten FC Schalke 04 stehen. Der 22-jährige Mittelfeldspieler war im Sommer 2015 für 36 Millionen Euro zum Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg gewechselt. Für die „Wölfe“ absolvierte Draxler bisher 23 Ligaspiele (sechs Tore, fünf Vorlagen). Als Ablöse seien 25 Millionen Euro im Gespräch.

Die beiden Manager Horst Heldt (Schalke 04) und Klaus Allofs (Wolfsburg) dementierten jedoch diese Meldungen ebenso umgehend wie Draxlers Berater Wittmann, der sich gegenüber der „Bild“-Zeitung so äußerte: „Das ist frei erfunden nach Baron Münchhausen.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Forderungen der Aerosolforschung: DFB sieht sich für Fußball bestärkt

Anteil von Infektionen im Freien liege nur im „Promillebereich“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.