Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nordost / Vom Viertliga-Schlusslicht in die 1. Liga

Vom Viertliga-Schlusslicht in die 1. Liga

Rainer Müller wechselt von Neustrelitz nach Russland.
Die TSG Neustrelitz, Tabellenschlusslicht der Regionalliga Nordost, muss sich auf die Suche nach einem neuen Co-Trainer begeben. Rainer Müller, der bisherige Assistent von TSG-Trainer Benjamin Duray, wird Athletiktrainer beim russischen Erstligisten Terek Grozny. Außerdem wird der gebürtige Erfurter auch für die Spielanalysen beim russischen Pokalsieger von 2004 mitverantwortlich sein. Duray hofft, dass die Suche bis zum nächsten Ligaspiel am Sonntag, 16. Oktober, (ab 13.30 Uhr) bei Hertha BSC U 23 abgeschlossen ist.

„Rainer hat immer mit offenen Karten gespielt und uns über frühzeitig über die Verhandlungen mit Terek Grozny informiert. Es ist menschlich und sportlich ein Verlust für uns. Aber wir wollten ihm die Chance nicht verbauen“, so Duray gegenüber MSPW.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Nordost: Meisterstern für 1. FC Lok Leipzig

DFB-Präsidium genehmigt entsprechenden Antrag des Traditionsklubs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.