Startseite / Pferderennsport / Traben / Heinz Kuhsträter: Seltenes Arbeitsjubiläum

Heinz Kuhsträter: Seltenes Arbeitsjubiläum

Krefelder Trabertrainer bereits seit 70 Jahren in Gelsenkirchen tätig.
Wahrscheinlich ist er der älteste in Deutschland noch aktive Trabertrainer: Heinz Kuhsträter aus Krefeld-Traar kann einfach nicht Schluss machen. Noch immer hat er einige Traber im Training, obwohl er inzwischen 84 Jahre ist.

Am 1. April konnte er im Kreise von Freunden und natürlich im Stall auf der Rennbahn am Nienhausen Busch in Gelsenkirchen ein außergewöhnliches Jubiläum feiern. An diesem Tag war es nämlich exakt 70 (!) Jahre her, dass der damalige Stift Kuhsträter seine Ausbildung in Gelsenkirchen begonnen hatte.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Zwölf Rennen-Programm endet vor Schalke-Spiel

Erste Prüfung startet am Samstag um 10.15 Uhr am Nienhausen Busch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.