Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Wiedersehen mit Breitenreiter und Heldt

Schalke 04: Wiedersehen mit Breitenreiter und Heldt

Hannovers Trainer und Manager haben gemeinsame S04-Vergangenheit.


Für André Breitenreiter (Foto links), Trainer beim Fußball-Bundesligisten Hannover 96, steht am Sonntag  mit der Partie bei seinem ehemaligen Arbeitgeber FC Schalke 04 (Anstoß um 18 Uhr) eine Premiere auf dem Programm. Breitenreiter trainierte die „Königsblauen“ in der Saison 2015/2016, war insgesamt 34 Partien lang für Schalke 04 verantwortlich und führte die „Knappen“ in die Europa League. Nun kehrt „Breite“ erstmals an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Auch für Hannovers Manager Horst Heldt (rechts) hat die Partie in Gelsenkirchen einen besonderen Reiz. Der 48-Jährige war von 2010 bis 2016 Sportvorstand bei den Gelsenkirchenern, arbeitete auch dort schon mit Breitenreiter zusammen. Im Hinspiel konnten sich die Hannovereraner gegen Schalke 1:0 durchsetzen.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Linksverteiger Noah Katterbach muss pausieren

18-Jähriger fällt mit Bänderverletzung im rechten Sprunggelenk aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.