Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rödinghausen: Alfred Nijhuis muss sofort gehen

Rödinghausen: Alfred Nijhuis muss sofort gehen

Nach insgesamt zwölf Gegentoren in Wattenscheid und Bonn.
Der SV Rödinghausen, Tabellenachter in der Regionalliga West, hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Cheftrainer Alfred Nijhuis (Foto) und dessen Assistenten Andy Steinmann getrennt. Damit reagierte der Verein auf die herben Niederlagen bei der SG Wattenscheid 09 (1:7) und beim abstiegsbedrohten Bonner SC (2:5) innerhalb von nur drei Tagen. „Nach den inakzeptablen Ergebnissen war dieser Schritt unausweichlich“, erklärte SVR-Geschäftsführer Alexander Müller.

Bereits vor einigen Wochen hatte der Verein bekanntgegeben, dass die Verträge von Ex-Bundesligaprofi Nijhuis (früher unter anderem Borussia Dortmund und MSV Duisburg) und Steinmann nicht über das Saisonende hinaus verlängert werden. Ihre Nachfolger stehen mit Enrico Maaßen (aktuell noch bei der SV Drochtersen/Assel in der Regionalliga Nord tätig) und dem bisherigen U 23-Trainer Sebastian Block bereits fest.

Der künftige Co-Trainer Block wird jetzt übergangsweise bis zum Saisonende auch die Trainingsleitung der ersten Mannschaft übernehmen. Seinen Einstand gibt er am Samstag (ab 14 Uhr) im Heimspiel gegen Schlusslicht Westfalia Rhynern. Im Hinspiel (8:1) hatte der SV Rödinghausen seinen höchsten Saisonsieg gelandet. Gemeinsam mit Titelaspirant FC Viktoria Köln hat der SVR die meisten Tore aller West-Klubs erzielt (65). Die 61 Gegentreffer bedeuten aber auch den drittschlechtesten Wert nach Rhynern (81) und dem FC Wegberg-Beeck (69).

Die Zukunft des bisherigen Cheftrainer Alfred Nijhuis, der seit Juli 2016 im Amt war, ist ebenfalls schon geklärt. Der 52-Jährige wird Chefscout beim niederländischen Erstligisten Heracles Almelo.

Das könnte Sie interessieren:

1:1! Ex-Aachener Fiedler ärgert Alemannia mit Last-Minute-Tor

Bonns Abwehrspieler erzielt gegen Ex-Klub den Ausgleichstreffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.