Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Matija Nastasic und Ralf Fährmann bleiben bis 2022

Schalke 04: Matija Nastasic und Ralf Fährmann bleiben bis 2022

Vertrag mit Alexander Jobst, Vorstand Marketing, bis 2024 verlängert.
Bundesligist FC Schalke 04 kann auch langfristig auf seine Leistungsträger Ralf Fährmann (Foto) und Matija Nastasic zurückgreifen. Sowohl der 29-jährige Torhüter als auch der 25-jährige Innenverteidiger haben ihre Verträge vorzeitig bis 2022 verlängert.

Fährmann kam im Alter von 14 Jahren vom Chemnitzer FC nach Gelsenkirchen und durchlief jede Nachwuchsmannschaft der „Königsblauen“. Mit der Ausnahme von zwei Jahren bei Eintracht Frankfurt verbrachte der gebürtige Chemnitzer auch seine komplette Profi-Zeit bei S04. Nastasic wurde im Januar 2015 vom englischen Erstligisten Manchester City verpflichtet. Auf Schalke kam der serbische Nationalspieler 63 Mal in der Bundesliga zum Einsatz. Hinzu kommen sieben Spiele im DFB-Pokal (ein Tor) und zwölf Partien auf europäischer Bühne im blau-weißen Trikot.

Neben den zwei Spielern hat der FC Schalke 04 auch Alexander Jobst an sich gebunden. Der 44-Jährige ist seit 2011 Vorstand Marketing bei den Königsblauen und wird das noch bis 2024 sein. In seiner bisherigen Zeit auf Schalke hat der Verein seinen Wert von 95 Millionen Euro auf 315 Millionen im Jahr 2017 gesteigert. In der Tabelle der wertvollsten Fußballmarken der Welt bedeutet das Platz 15.

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Bis zu 15.500 Fans gegen VfB Stuttgart zugelassen

Gesundheitsamt stimmt Erhöhung der Gesamtkapazität zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.