Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schweinfurt 05: Kein Umzug gegen Schalke 04

Schweinfurt 05: Kein Umzug gegen Schalke 04

Erstrundenspiel im DFB-Pokal findet im heimischen Willy-Sachs-Stadion statt.
Bayern-Regionalligist 1. FC Schweinfurt 05 wird sein Erstrundenspiel im DFB-Pokal gegen den Bundesligisten und Champions League-Teilnehmer FC Schalke 04 (17. bis 20. August) im heimischen Willy-Sachs-Stadion (15.060 Plätze) austragen. Das gaben die Unterfranken offiziell bekannt. Zuvor war spekuliert worden, der FCS könne bei einer großen Ticket-Nachfrage in das Max-Morlock-Stadion nach Nürnberg ausweichen. Das ist nun vom Tisch.

Kurios: Das altehrwürdige Schweinfurter Willy-Sachs-Stadion war 1936 ausgerechnet mit einem Freundschaftsspiel gegen die „Königsblauen“ (2:2) eröffnet worden. Seitdem gab es erst fünf Pflichtspiel-Duelle zwischen beiden Klubs (dreimal im DFB-Pokal, zweimal in der 2. Bundesliga). Die Bilanz spricht mit vier Siegen und einem Remis deutlich für die Schalker.

Das könnte Sie interessieren:

S04-Trainer Domenico Tedesco: „Verunsicherung wieder da“

Schalke bleibt nach 0:2 gegen Werder Bremen in der Abstiegszone.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.