Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Eckhard Sauren investiert mehr als 100.000 Euro

Galopp: Eckhard Sauren investiert mehr als 100.000 Euro

Kölner Rennvereinspräsident ersteigert fünfjährigen Wallach Degas.


Eckhard Sauren, Präsident des Kölner Galopprennvereins, sorgte bei einer Auktion im englischen Newmarket für den höchsten Zuschlag. In Saurens Auftrag wurde der fünfjährige Wallach Degas (bis dahin im Besitz des Gestüts Röttgen/Köln-Heumar) für umgerechnet rund 118.000 Euro ersteigert.

Seine Neuerwerbung kann Sauren schon am Sonntag auf der Heimatbahn in Köln-Weidenpesch unter die Lupe nehmen. Er tritt in einer 55.000 Euro-Meilenprüfung an.

Das könnte Sie interessieren:

Jockey-Championat: Es bleibt weiterhin spannend

Bauyrzhan Murzabayev liegt acht Siege vor Maxim Pecheur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.