Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Dresden: Trainer Maik Walpurgis weg – Cristian Fiel übernimmt

Dresden: Trainer Maik Walpurgis weg – Cristian Fiel übernimmt

Angehender Fußball-Lehrer leitet am Donnerstag sein erstes Training.


Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden hat Cheftrainer Maik Walpurgis (Foto) mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Sport-Geschäftsführer Ralf Minge informierte den 45-Jährigen am Sonntagmorgen persönlich über diese Entscheidung. Mit Walpurgis wurden auch seine beiden Co-Trainer Ovid Hajou und Massimilian Porcello freigestellt.

„Die Beurlaubung von Maik Walpurgis und seinen Co-Trainern ist für uns in dieser Situation alternativlos, weil nicht nur das Erreichen unserer Ziele in dieser Saison in große Gefahr geraten ist, sondern auch der Glaube verloren gegangen ist, gemeinsam in dieser Konstellation erfolgreich sein zu können. Die sportliche und tabellarische Entwicklung unserer Mannschaft ist insgesamt besorgniserregend“, erklärte Dynamos Sport-Geschäftsführer Ralf Minge.

Maik Walpurgis, lange Zeit Trainer der Sportfreunde Lotte, hatte am 11. September 2018 das Amt des Cheftrainers bei der SG Dynamo Dresden übernommen. In den 20 Zweitliga-Spielen unter seiner Verantwortung stehen sechs Siege fünf Unentschieden und neun Niederlagen gegenüber. Am Samstag verlor Dresden 0:2 in Darmstadt und liegt sieben Zähler vor der Gefahrenzone.

Mit Ex-Profi Cristian Fiel (früher unter anderem VfL Bochum und Alemannia Aachen) ist Dynamo Dresden auf der Suche nach einem Nachfolger intern fündig geworden. Der 38-Jährige betreut aktuell noch die U 17 der SGD und wird in den kommenden Wochen seine Ausbildung zum Fußball-Lehrer in Hennef abschließen.

„Ich bin Cristian Fiel sehr dankbar, dass er sich bereit erklärt hat, die Mannschaft in dieser herausfordernden Situation als Cheftrainer zu übernehmen. Er wird seine ganze Kraft und Leidenschaft dafür einsetzen, dass wir sportlich aber auch atmosphärisch als gesamter Verein die dringend nötige Trendwende einleiten werden“, so Ralf Minge.

In seiner aktiven Karriere bestritt Fiel 288 Einsätze in der 2. Bundesliga für die Stuttgarter Kickers, Union Berlin, Alemannia Aachen und Dynamo Dresden sowie 36 Partien in der Bundesliga für den VfL Bochum und Alemannia Aachen.

Das könnte Sie interessieren:

Arminia Bielefeld nach 2:0 bei Hannover 96 auf Rang drei

Fabian Klos und Andreas Voglsammer treffen für Ostwestfalen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.