Startseite / Fußball / Metzelder-Klub TuS Haltern in die Regionalliga West aufgestiegen

Metzelder-Klub TuS Haltern in die Regionalliga West aufgestiegen

Nach dem 1:0 gegen den ehemaligen Zweitligisten Rot Weiss Ahlen.
Der TuS Haltern am See folgt der U 23 des FC Schalke 04 von der Oberliga Westfalen in die Regionalliga West. Dem Verein, bei dem Ex-Nationalspieler und Vize-Weltmeister Christoph Metzelder (Foto) 1. Vorsitzender ist und die U 19 trainiert, ist nach dem 1:0 (1:0)-Heimsieg gegen den ehemaligen Zweitligisten Rot Weiss Ahlen der zweite Tabellenplatz und damit der Aufstieg in die 4. Liga nicht mehr zu nehmen.

Dabei profitierte der TuS vom 0:0 des ärgsten Verfolgers ASC 09 Dortmund bei der U 21 des SC Paderborn 07. Der entscheidende Treffer gegen Rot Weiss Ahlen fiel durch ein Eigentor des Ahleners André Daniel Witt (10.).

Dritter Aufstieg in vier Jahren und Chance auf DFB-Pokal

Für den TuS Haltern ist es der dritte Aufstieg innerhalb von nur vier Jahren. Erst 2016 gelang der Sprung von der Landesliga in die Westfalenliga, ein Jahr später der direkte Durchmarsch. Noch in der Saison 2009/2010 ging der Verein in der Bezirksliga an den Start.

Als Tabellenzweiter der Oberliga Westfalen darf der TuS Haltern außerdem am Donnerstag, 30. Mai (ab 15 Uhr), vor eigenem Publikum ein Entscheidungsspiel um den Einzug in den DFB-Pokal bestreiten, weil Meister FC Schalke 04 U 23 im Pokalwettbewerb nicht startberechtigt ist.

Als bester westfälischer Regionalligist hat sich der SV Rödinghausen für das Duell qualifiziert. Sollte der SVR allerdings am „Finaltag der Amateure“ (Samstag, 25. Mai, 14.15 Uhr) das Endspiel um den Westfalenpokal gegen den SC Wiedenbrück gewinnen und damit bereits einen Platz im DFB-Pokal sicher haben, dann würde der SC Verl nachrücken und wäre an Christi Himmelfahrt beim künftigen Ligakonkurrenten TuS Haltern zu Gast.

Das könnte Sie interessieren:

Rekordmeisterschaft für BVB oder dritter Titel für Köln?

U 17-Finale steigt am Sonntag ab 13 Uhr im Stadion Rote Erde in Dortmund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.