Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg verpflichtet Defensivspezialist Lukas Boeder

MSV Duisburg verpflichtet Defensivspezialist Lukas Boeder

Abwehrspieler kommt aus Paderborn – Tim Albutat hat verlängert.
Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg hat sich die Dienste von Lukas Boeder (auf dem Foto rechts) gesichert. Der Defensivspezialist kommt vom Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn 07 und hat bei den „Zebras“ einen Zwei-Jahres-Vertrag (bis zum 30. Juni 2021) unterschrieben.

„Lukas gehört mit seinen 22 Jahren einerseits noch in die Kategorie Talent“, sagt MSV-Sportdirektor Ivo Grlic (links) „Auf der anderen Seite kennt er die 3. Liga schon, hat in der Paderborner Aufstiegssaison als absoluter Stammspieler nicht nur Erfahrungen gesammelt, sondern vor allem auch entscheidend zum Aufstieg beigetragen.“ In der abgelaufenen Saison absolvierte Boeder in der 2. Liga sieben Einsätze (ein Tor) für den SC Paderborn 07.

Mittelfeldspieler Tim Albutat bleibt den „Zebras“ erhalten. Er hat seinen Vertrag beim MSV bis 2021 verlängert. Seit 2014 hat der frühere Freiburger 101 Ligaspiele für die „Zebras“ bestritten und ist damit der dienstälteste Spieler im Kader. „Wir wissen, was wir an ihm haben. Er weiß, was er am MSV hat – Tims Bleiben ist für uns zur neuen Saison ein wichtiger Baustein“, erklärt Ivo Grlic.

„Tim kann als Sechser, aber auch als Achter spielen und mit seinem strategischen Denken und seiner Spielintelligenz Akzente setzen“, sagt Trainer Torsten Lieberknecht über den 26-Jährigen. „Mit seinem Trainingsfleiß hat er wieder zu seiner Stabilität gefunden. Was ihn außerder auszeichnet und für uns wichtig sein wird, ist sein teamorientiertes Spiel und sein teamorientiertes Denken neben dem Platz.“

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Lukas Daschner bleibt – und trifft

20-jähriger Mittelfeldspieler hat seinen Vertrag vorzeitig verlängert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.