Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Grewe-Jockey Lukas Delozier 28 Tage „am Zaun“

Galopp: Grewe-Jockey Lukas Delozier 28 Tage „am Zaun“

Rennleitung ahndet „übertriebenen Peitschengebrauch“ im Derby.
Für den französischen Jockey Lukas Delozier, der beim Kölner Galopper-Trainer Henk Grewe angestellt ist, hat das 150. Deutsche Derby in Hamburg-Horn noch ein Nachspiel. Weil er bei seinem zweiten Platz mit Django Freemann (hinter Derbysieger Laccario) zu häufig von der Peitsche Gebrauch gemacht haben soll, wurde Delozier mit einem Reitverbot für 28 Tage belegt. Die Sperre beginnt am 21. Juli. Außerdem soll Delozier wegen des Verstoßes 50 Prozent seiner Gewinnanteile einbüßen. Das würde in diesem Fall einer Strafe von rund 3.000 Euro gleichkommen.

Das könnte Sie interessieren:

Fünf Siege bei fünf Starts: Grewe-Galopper in Glanzform

Kölner Trainer am Sonntag auf drei verschiedenen Bahnen erfolgreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.