Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bundesliga: DFL hat Spieltage 7 bis 13 zeitgenau angesetzt

Bundesliga: DFL hat Spieltage 7 bis 13 zeitgenau angesetzt

Termine bis Anfang Dezember stehen nun fest.
Nachdem die Spieltermine für die Gruppenphase der europäischen Clubwettbewerbe feststehen, hat die DFL Deutsche Fußball Liga die zeitgenauen Spielansetzungen für die Bundesliga und 2. Bundesliga bis Anfang Dezember vorgenommen.

In der Bundesliga wurden die Begegnungen vom 7. bis zum 13. Spieltag terminiert. Am 9. Spieltag findet am Samstagnachmittag das „Revierderby“ zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 statt (26. Oktober, 15.30 Uhr, live bei Sky). Am 10. Spieltag kommt es samstags zum Aufeinandertreffen der beiden Hauptstadtclubs 1. FC Union Berlin und Hertha BSC (2. November, 18.30 Uhr, live bei Sky). Am 11. Spieltag treffen am Samstagabend der Deutsche Meister FC Bayern München und Vizemeister Borussia Dortmund aufeinander (9. November, 18.30 Uhr, live bei Sky).

Auch in dieser Saison wird es fünf Spieltermine am Sonntagmittag und fünf Ansetzungen am Montagabend geben, die vorzugsweise für die Entlastung der an der UEFA Europa League teilnehmenden Clubs genutzt werden. Entsprechend empfängt Borussia Mönchengladbach am 7. Spieltag den FC Augsburg am Sonntagmittag (6. Oktober, 13.30 Uhr, live bei DAZN). Am 11. Spieltag findet die Begegnung Borussia Mönchengladbach gegen SV Werder Bremen am Sonntagmittag statt (10. November, 13.30 Uhr, live bei DAZN). Am 13. Spieltag treffen der 1. FSV Mainz 05 und Eintracht Frankfurt am Montagabend aufeinander (2. Dezember20.30 Uhr, live bei DAZN).

In der 2. Bundesliga wurden die Begegnungen vom 9. bis zum 15. Spieltag zeitgenau angesetzt. Am 11. Spieltag kommt es samstags zur Begegnung zwischen dem aktuellen Tabellenführer Hamburger SV und dem aktuell zweitplatzierten VfB Stuttgart (26. Oktober, 13.00 Uhr, live bei Sky).

Die Ansetzungen bis zur Winterpause erfolgen voraussichtlich in der 40. Kalenderwoche (30. September bis 4. Oktober).

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Nürnberg: Ex-Schalker Jens Keller übernimmt beim „Club“

48-Jähriger hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.