Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / S04-Torschütze Serdar: „Dürfen uns nicht darauf ausruhen“

S04-Torschütze Serdar: „Dürfen uns nicht darauf ausruhen“

Schalke 04 mit zehn Punkten aus fünf Spielen sehr gut gestartet.
Am 2:1 (1:0) des Bundesligisten FC Schalke 04 gegen den 1. FSV Mainz 05 hatte Amine Harit großen Anteil. Der 22-Jährige bereitete die Führung durch den Ex-Mainzer Suat Serdar (Foto) vor und traf sehenswert kurz vor dem Ende zum Endstand.

„Wir haben drei Punkte geholt, das war das Wichtigste – aber wir können besser spielen“, so Schalke-Defensivspieler Benjamin Stambouli. „Deshalb bin ich trotz des Sieges auch nicht zufrieden. Am Ende können wir uns bei Amine Harit bedanken.“

Für die „Königsblauen“ stehen somit zehn Punkte nach fünf Spielen zu Buche. „Ich bin einfach nur glücklich und zufrieden, dass uns der Start mit zehn Punkten aus fünf Spielen gelungen ist“, meint Torschütze Suat Serdar. Aber darauf dürfen wir uns nicht ausruhen. Nächste Woche in Leipzig wartet die nächste Aufgabe auf uns, die wir erfolgreich bewältigen möchten.“

Anpfiff gegen RB Leipzig ist am Samstag, 28. September, 15.30 Uhr.

Das könnte Sie interessieren:

Gladbacher Matthias Ginter: Großes Engagement für Kinder

Auch Bundestrainer Löw bei Gala der Stiftung in Freiburg zu Gast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.