Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Rohne-Schützlinge Walderbe überrascht

Galopp Frankreich: Rohne-Schützlinge Walderbe überrascht

165:10-Außenseiter gewinnt 40.000-Euro-Rennen in Maisons-Laffitte.
Feiner Erfolg für den Düsseldorfer Galopper-Trainer Ralf Rohne: Der von ihm vorbereitete dreijährige Hengst Walderbe gewann am Freitag als 165:10-Außenseiter auf der Rennbahn in Maisons-Laffitte eine mit 40.000 Euro dotierte Prüfung über 2.400 Meter. Besitzer von Walderbe ist der Stall „Düsseldorf Fighters“.

Wenig später durfte sich in Maisons-Laffitte auch der Mülheimer Galopper-Besitzer Stephan Hoffmeister über einen Volltreffer freuen. Sein vierjähriger Hengst Formi setzte sich in einem 19.000-Euro-Rennen über 2.100 Meter zum Totokurs von 88:10 gegen die Konkurrenz durch. Die zweite Hoffmeister-Hoffnung Major’salsa (53:10) landete in derselben Prüfung nur auf Rang 13.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Mülheim veranstaltet erstmals Auktionsrennen für Dreijährige

Am 6. Dezember 2020 wird 52.000-Euro-Prüfung am Raffelberg gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.