Startseite / Fußball / U 19-Bundesliga: Mehr Optionen für Fortuna-Trainer Sinisa Suker

U 19-Bundesliga: Mehr Optionen für Fortuna-Trainer Sinisa Suker

Terence Okoeguale könnte gegen Schalke 04 zum Einsatz kommen.


Sinisa Suker (Foto), Trainer der U 19 von Fortuna Düsseldorf, stehen für das Topspiel am Sonntag (ab 11 Uhr) beim aktuellen Staffelsieger FC Schalke 04 wieder mehr Optionen zur Verfügung. Angreifer Terence Okoeguale, der wegen eines doppelten Bänderrisses zuletzt neun Wochen ausgefallen war, könnte erstmals wieder in den Kader rücken. Innenverteidiger Tim Corsten, der noch gar keine Partie in dieser Saison für die Fortuna absolviert hat, befindet sich nach seiner Schambeinentzündung ebenfalls wieder im Training. Gleiches gilt für Mittelfeldspieler Janos Kömmerling (muskuläre Probleme).

Alle A-Junioren-Meldungen von MSPW lesen Sie hier.

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia-Torjäger Hamdi Dahmani ärgert Ex-Kub Rot-Weiss Essen

33-jähriger Offensivspieler trifft im Tivoli-Stadion zum 1:1-Endstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.