Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg bangt um Einsatz von Maximilian Jansen

MSV Duisburg bangt um Einsatz von Maximilian Jansen

26-jähriger Mittelfeldspieler plagt sich vor NRW-Duell mit Wadenprellung.
Torsten Lieberknecht, Trainer des Drittligisten MSV Duisburg, bangt vor der Partie am Montag, 19 Uhr, gegen den Aufsteiger FC Viktoria Köln um den Einsatz von Mittelfeldspieler Maximilian Jansen (Foto). Der 26-Jährige hat mit einer Wadenprellung zu kämpfen. „Das wird ein Wettlauf mit der Zeit“, so Lieberknecht.

Fragezeichen stehen vor dem NRW-Duell auch noch hinter zwei weiteren Spielern. Innenverteidiger und Ex-Nationalspieler Marvin Compper musste mit erneuten Wadenproblemen das Training abbrechen. Stürmer Petar Sliskovic ist wegen Hüftbeschwerden nicht im Vollbesitz seiner Kräfte.

Foto-Quelle: MSV Duisburg

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Kapitän Moritz Stoppelkamp sieht Aufwärtstrend

„Zebras“ empfangen am Sonntag Aufstiegsfavorit Dynamo Dresden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.