Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: Magere Ausbeute für vier Klubs aus dem Westen

3. Liga: Magere Ausbeute für vier Klubs aus dem Westen

Nur Uerdingen punktet – Viktoria reicht Wunderlich-Doppelpack nicht.
Einen mageren Punkt holten die vier Drittligisten aus NRW am 17. Spieltag. Tabellenführer MSV Duisburg verlor das Spitzenspiel beim direkten Konkurrenten Hallescher FC 0:1 (0:0), kassierte den entscheidenden Gegentreffer durch den Ex-Dortmunder Terrence Boyd (89.) kurz vor Schluss.

Aufsteiger FC Viktoria Köln kassierte vor fast 6.500 Zuschauern gegen den 1. FC Kaiserslautern eine 2:4 (0:2)-Heimniederlage und muss den Blick in der Tabelle nach neun Ligaspielen ohne Sieg endgültig nach unten richten. Ein Doppelpack von Kapitän Mike Wunderlich (Foto) reichte nicht zu etwas Zählbarem.

Weiterhin Tabellenvorletzter ist der SC Preußen Münster nach dem 1:3 (1:0) gegen den SV Waldhof Mannheim. Dabei lagen die Münsteraner nach dem Führungstreffer von Philipp Hoffmann (8.) lange Zeit in Führung. Denn aber musste SCP-Schlussmann Maximilian Schulze Niehues innerhalb von nur vier Minuten drei Gegentreffer durch Mounir Bouziane (72.), Dorian Diring (73.) und Michael Schultz (76.) hinnehmen. „Wir haben es versäumt, das zweite Tor nachzulegen“, meinte Preußen-Trainer Sven Hübscher, der  noch mehr in die Kritik geraten dürfte.

Der KFC Uerdingen 05 kam immerhin zu einem Remis (1:1 beim Chemnitzer FC), verlor aber Weltmeister Kevin Großkreutz, der wegen Foulspiels die Gelb-Rote Karte sah (80.). Trotz Unterzahl brachte Tom Boere (83., Foulelfmeter) die Krefelder in Führung. Wenig später glich jedoch Rafael Garcia (86.) für Chemnitz aus.

Der FC Hansa Rostock gewann sein Heimspiel gegen die Würzburger Kickers dank eines Eigentores von Luca Pfeiffer 1:0 (1:0). Der 1. FC Magdeburg setzte sich bei der SG Sonnenhof Großaspach 2:1 (1:0) durch.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: FC Groningen kommt an die Hafenstraße

Titz-Team bereitet sich am 3. Januar auf die Restrunde vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.