Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Henk Grewe knackt Rekord von Heinz Jentzsch nicht

Galopp: Henk Grewe knackt Rekord von Heinz Jentzsch nicht

Kölner Trainer sattelt in diesem Jahr keinen Zweijährigen mehr.
Der designierte Champion der deutschen Galoppertrainer, Henk Grewe (Foto) aus Köln, wird in seiner bislang besten Saison zumindest auf eine Bestmarke verzichten (müssen). Der 37-jährige Grewe war dicht dran, einen Uralt-Rekord der verstorbenen Trainer-Legende Heinz Jentzsch aus dem Jahr 1983 zu „knacken“. Jentzsch hatte damals 31 Siege zweijähriger Pferde bejubelt, Grewe steht aktuell bei 29.

Nachdem zuletzt ein Angriff auf den 30. Saisonsieg auf der Bahn in Dortmund-Wambel überraschend gescheitert war (der 13:10-Favorit Stormy Night wurde „nur“ Vierter), erklärte Henk Grewe seinen „Rekordversuch“ – zumindest für diese Saison – jedoch für beendet. Wie er gegenüber der Fachzeitung „Sport-Welt“ bestätigte, befinden sich alle Zweijährigen bereits in der Winterpause. Ein für Sonntag in Neuss zunächst geplanter Start wurde gestrichen.“

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dortmund-Wambel: Van der Meulens „Juwel“ erfolgreich

Dreijährige Stute siegt – Murzabayev und Pecheur ohne Treffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.