Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Fans der „Zebras“ beschenken 519 Kinder

MSV Duisburg: Fans der „Zebras“ beschenken 519 Kinder

Weihnachtswunschbaum-Aktion widmet sich sozial Benachteiligten.


Der MSV Duisburg hat zum zehnten Mal seine Weihnachtswunschbaum-Aktion durchgeführt. Die Anhänger der „Zebras“ beschenkten genau 519 soziale benachteiligte Kinder aus Duisburg und Umgebung. Im Vorfeld hatte ein Weihnachtsbaum mit den Wünschen der Kinder im Foyer der Spielstätte der Duisburger gestanden.

„Einfach Wahnsinn, mit wieviel Engagement angepackt wird“, sagt MSV-Offensivspieler Lukas Daschner, der bei der Bescherung dabei war. „Der Verein muss einfach stolz auf seine Fans sein. Und nicht nur der MSV, sondern ganz Duisburg kann happy sein, dass es rund um den Verein so viele Menschen mit ihrem Herz für sozialen Einsatz gibt.“

Beschenkt wurden Kinder und Jugendliche aus den Kinderheimen St. Josef, St. Barbara, Schifferkinderheim, Kinderdorf Duisburg, Kinderheimat Neukirchen-Vluyn, Diakonie Duisburg, ProKids und dem Kinder- und Jugendhospizdienst St. Raphael.

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Frank Strüver scheidet aus

49-Jähriger legt Amt des Geschäftsführers der Fußball GmbH nieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.