Startseite / Pferderennsport / Traben / Trabrenn-Legende Heinz Wewering jetzt runde „70“ Jahre

Trabrenn-Legende Heinz Wewering jetzt runde „70“ Jahre

Früherer Dauer-Champion fuhr schon mehr als 16.900 Siege ein.


Der ehemalige Dauer-Champion im deutschen Trabrennsport, Heinz Wewering (Foto), feierte an diesem Dienstag (28. Januar) seinen 70. Geburtstag. Dabei hat sich der Wahl-Berliner noch längst nicht in den Ruhestand verabschiedet, sondern feiert im Sulky noch regelmäßig Siege. In der letzten Saison 2019 waren es 18 Treffer. In den ersten Wochen des neuen Jahres gewann „Heinz the Champ“ immerhin auch schon wieder ein Rennen.

Der gebürtige Münsterländer Wewering, der in Albachten das Licht der Welt erblickte, bestritt sein erstes Rennen vor mittlerweile 55 Jahren. Inzwischen hat er mehr als 16.900 Erfolge eingefahren.

Seinen lange Zeit bestehenden Weltrekord musste der zweimalige Welt- und viermalige Europameister sowie 29-fache deutsche Champion vor einigen Jahren an den zwölf Jahre jüngeren US-Amerikaner Dave Palone abgeben. Palone bestreitet wesentlich mehr Rennen als Wewering, kommt inzwischen auf mehr als 19.000 Siege und ist deshalb für das langjährige Gesicht des deutschen Trabrennsports nicht mehr einzuholen. Vielleicht ist aber zumindest die Marke von 17.000 Volltreffern für den rüstigen „Altmeister“ noch drin.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Doppelsieg für Nimczyk-Quartier

Neu-Willicher Robbin Bot lässt Champion Michael Nimczyk hinter sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.