Startseite / Fußball / Schalkes U 23-Trainer Fröhling: „Wir treten immer disziplinierter auf“

Schalkes U 23-Trainer Fröhling: „Wir treten immer disziplinierter auf“

„Knappen“ trotzen ihren großen personellen Problemen.
Für Torsten Fröhling (Foto), Trainer des West-Regionalligisten FC Schalke 04 II, reihte sich das 0:0 im U 23-Duell mit Borussia Mönchengladbach nahtlos an die letzten Wochen an. „Wir treten immer disziplinierter auf, die Mannschaft setzt die Vorgaben immer besser um. Durch unsere personelle Situation mussten wir enger zusammenrücken, was uns aber auch gelungen ist“, so der 53-jährige Fußball-Lehrer im kicker– und MSPW-Gespräch. „Schade nur, dass wir unsere engagierte Leistung gegen Gladbach nicht mit drei Punkten gekrönt haben.“

Dabei hatte Fröhling gerade noch 18 Spieler für den Kader zusammenbekommen. Mit Innenverteidiger Calvin Brackelmann (Kreuzbandriss) gesellte sich ein weiterer Spieler zu den Langzeitverletzten Björn Liebnau, Eric Gueye, Phil Halbauer und Nick Taitague.

Die tabellarische Situation empfindet Fröhling trotz sieben Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone als „trügerisch, da die Konkurrenten teilweise drei Spiele weniger absolviert haben“. Der S04-Trainer weiter: „Wir haben aber in den letzten Spielen gezeigt, wie es gehen muss: Nur gemeinsam haben wir eine Chance.“

Immerhin: In der kommenden Partie am Samstag, 15.30 Uhr, bei Fortuna Köln stehen zumindest Angreifer Fatih Candan (30/nach Rotsperre) und Mittelfeldspieler Jonas Hofmann (23/Gelbsperre) wieder zur Verfügung.

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg: Oliver Adler wird neuer Torwarttrainer

Ex-Profi von Rot-Weiß Oberhausen tritt Nachfolge von Peter Cernuta an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.