Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 2:2 gegen 1. FSV Mainz 05! 1. FC Köln verspielt 2:0-Führung

2:2 gegen 1. FSV Mainz 05! 1. FC Köln verspielt 2:0-Führung

Team von Ex-Trainer Achim Beierlorzer zeigt Comeback-Qualitäten.
Fußball-Bundesligist 1. FC Köln darf nach dem Remis gegen den 1. FSV Mainz (2:2) weiter von der Europa-League träumen. Die Mannschaft von FC-Trainer Markus Gisdol (auf dem Foto links) verspielte zwar einen Zwei-Tore-Vorsprung, hat aber acht der letzten elf Bundesligaspiele gewonnen und weiterhin Kontakt zu den internationalen Plätzen.

Torjäger Mark Uth (rechts) brachte die Hausherren mit einem verwandelten Foulelfmeter (6.) bereits früh in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Florian Kainz (53.), bevor FSV-Angreifer Taiwo Anwoniyi (61.) und Pierre Kunde Malong (72.) für den Endstand sorgten.

Das Team des Mainzer Trainers Achim Beierlorzer, der zu Saisonbeginn noch für den 1. FC Köln tätig war, zeigte Comeback-Qualitäten. Die Mainzer warten dennoch weiterhin auf einen Dreier in der Domstadt. Bei keinem anderen Verein traten die Rheinhessen so oft auswärts an, ohne ein einziges Mal zu siegen.

Am Sonntagabend gewann Rekordmeister FC Bayern München sein Auftaktspiel nach der Corona-Pause beim Liganeuling 1. FC Union Berlin 2:0 (1:0) und festigte die Tabellenführung. Tor-Garant Robert Lewandowski (40., Foulelfmeter) und Benjamin Pavard (80.) erzielten die Treffer.

Foto-Quelle: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

SC Preußen Münster: Sondertrikot für Unterstützer

Fans des Traditionsvereins, die auf Rückerstattung verzichten, werden verewigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.