Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp-Statistik: Trainer Wöhler weiter in der Verfolgerrolle

Galopp-Statistik: Trainer Wöhler weiter in der Verfolgerrolle

Frank Fuhrmann führt – Championjockey Murzabayev deutlich vorne.
Ein äußerst spannendes Pfingstwochenende begeisterte die Galopprennsportfreunde. Von Freitag bis Montag waren in Dortmund, Dresden, Berlin-Hoppegarten und Köln insgesamt 39 Rennen ausgetragen worden. In den bundesweiten Statistiken der Trainer und Jockeys liegen dennoch dieselben Namen wie in der Vorwoche an der Spitze.

Bei den Galopper-Trainern behauptete Frank Fuhrmann (Möser) mit nunmehr 17 Erfolgen seinen Vorsprung. Nach drei Treffen über Pfingsten hat er aktuell vier Siege Vorsprung auf Andreas Wöhler (Foto/Gütersloh) mit 14 Erfolgen. Titelverteidiger Henk Grewe (Köln) und Markus Klug (Köln-Heumar) folgen mit jeweils zwölf Zählern dahinter.

Bei den Rennreitern agiert der aktuelle Championjockey Bauyrzhan Murzabayev (Gütersloh) erneut in Top-Form. Sein Vorsprung ist bei jetzt 26 Siegen auf sieben Punkte angewachsen. Vize-Champion und Verfolger Maxim Pecheur aus Lohmar (19 Siege) musste an drei Renntagen wegen einer Sperre pausieren. Andrasch Starke (Langenfeld) belegt mit 16 Siegen nach drei Wochenend-Treffern Platz drei, muss demnächst aber auch pausieren (MSPW berichtete).

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Hamburg: 151. Derby-Meeting wird ohne Zuschauer ausgetragen

Erlaubt sind dagegen alle involvierten Personen wie Trainer und Besitzer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.