Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFL: Vereine erhalten Leitfaden für Zuschauer-Konzepte

DFL: Vereine erhalten Leitfaden für Zuschauer-Konzepte

Einhaltung höchster Infektionsschutzstandards ist Grundvoraussetzung.
Wie in der Vorwoche angekündigt, hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) den Klubs der Bundesliga und 2. Bundesliga einen Leitfaden zugesendet, um sie mit Blick auf den Wunsch nach Wiederzulassung von Besuchern in den Stadien bei der Erarbeitung standort-individueller Konzepte zu unterstützen. Der Leitfaden dient als Orientierung für die Grundstruktur der zu erstellenden Konzepte und beinhaltet zahlreiche zu berücksichtigende Aspekte. Er wurde dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) vorab zur Bewertung vorgelegt.

Das BMG hat betont, dass die konsequente Einhaltung höchster Infektionsschutzstandards Grundvoraussetzung ist, um Fußballspiele mit Publikum wieder möglich zu machen. Eine (Teil-) Zulassung von Zuschauern sollte immer abhängig vom regionalen Infektionsgeschehen sein. Außerdem sind die lokalen Konzepte der Clubs entscheidend, welche von den zuständigen Gesundheitsbehörden vor Ort freigegeben werden müssen.

Ob es zu bestimmten Punkten, beispielsweise zu Ticket-Kontingenten für Gastvereine, ein einheitliches Vorgehen aller Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga geben wird, soll frühzeitig vor Saisonstart im Rahmen einer außerordentlichen DFL-Mitgliederversammlung besprochen werden.

Das könnte Sie interessieren:

FVN-Pokal: Halbfinale zwischen TVD Velbert und RW Essen im Livestream

Oberligist und „Soccerwatch“ bieten Partie für fünf Euro im Internet an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.