Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg muss Generalprobe für DFB-Pokal umplanen

MSV Duisburg muss Generalprobe für DFB-Pokal umplanen

Niederländischer Topklub PSV Eindhoven hat geplantes Testspiel abgesagt.


Drittligist MSV Duisburg muss seine Generalprobe vor dem Saisonstart umplanen. Das für Dienstag vorgesehene Testspiel gegen den PSV Eindhoven findet nicht statt. Der niederländische Spitzenklub hat die Partie wegen einiger Länderspielabstellungen und einiger angeschlagenen Spieler abgesagt. Die „Zebras“ befinden sich auf der Suche nach einem Ersatzgegner.

Sein erstes Pflichtspiel bestreitet der MSV Duisburg im Rahmen der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals am Montag, 14. September, 20.45 Uhr, gegen den Bundesligisten Borussia Dortmund. Beide Mannschaften waren schon im Rahmen eines Vorbereitungsturniers in Duisburg aufeinandergetroffen. Das Duell hatte der BVB 5:1 für sich entschieden.

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Fridolin Wagner fehlt auch gegen SC Verl

Mittelfeldspieler hat mit Muskelverletzung im Oberschenkel zu kämpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.