Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: Routinier Zlatko Janjic trifft bei Verler Heimsieg doppelt

3. Liga: Routinier Zlatko Janjic trifft bei Verler Heimsieg doppelt

3:0 gegen Bayern München II – Remis für MSV – Viktoria verliert.
Aufsteiger SC Verl sorgt in der 3. Liga für Furore. Eine Woche nach dem 0:0 beim Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden bezwangen die Ostwestfalen den aktuellen Meister FC Bayern München 3:0 (2:0). Die beiden Torjäger Aygün Yildirim (17.) und Zlatko Janjic (39., Foulelfmeter/64.) trafen für das Team von Trainer Guerino Capretti.

Der MSV Duisburg kam gegen den FSV Zwickau nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Für den FSV legte Ronny König (67.) das 1:0 vor. Leroy-Jacques Mickels (74.) gelang der Ausgleich für die „Zebras“.

Gegen den SV Wehen Wiesbaden musste sich der FC Viktoria Köln 0:2 (0:1) geschlagen geben. Johannes Wurtz (42./63.) schnürte einen Doppelpack für die Hessen. In der Nachspielzeit sah Wehen Wiesbadens Florian Carstens wegen groben Foulspiels die Rote Karte (90.+1).

Die Tabellenführung eroberte der FC Ingolstadt 04 durch ein 2:0 (0:0) beim Halleschen FC. Die „Schanzer“ sind bislang die einzige Mannschaft mit optimalen sechs Punkten. Der TSV 1860 München und der 1. FC Magdeburg trennten sich 1:1 (0:0).

Foto-Quelle: SC Verl

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Erneute Pause für Innenverteidiger Rossmann

25-jähriger wurde vom DFB-Sportgericht für zwei Ligaspiele gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.