Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen: Ayodele Adetula wechselt zum VfB Oldenburg

Rot-Weiss Essen: Ayodele Adetula wechselt zum VfB Oldenburg

22-jähriger Offensivspieler könnte Sonntag sein VfB-Debüt geben.


Nord-Regionalligist VfB Oldenburg  hat Ayodele Adetula (auf dem Foto rechts) offiziell als Neuzugang vorgestellt. Der 22-Jährige, der auf verschiedene Positionen in der Offensive spielen kann, stand zuletzt beim West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen unter Vertrag. „Wir freuen uns, dass es mit der Verpflichtung geklappt hat. Ayodele ist ein sehr schneller, technisch starker Spieler, der trotz seiner Jugend schon eine gewisse Erfahrung mitbringt“, sagt Frank Claaßen (links), Sportlicher Leiter beim VfB Oldenburg. Seine fußballerische Ausbildung hatte der Deutsch-Nigerianer Adetula, der in Bremen aufgewachsen ist, bei Eintracht Braunschweig verbracht.

Im Sommer 2019 nahm Ayodele Max Adetula dann ein Angebot von Rot-Weiss Essen an. Für den Traditionsverein aus dem Ruhrgebiet war er in 21 Spielen aktiv, erzielte dabei fünf Treffer und bereitete zwei weitere Tore vor. „Mit seinen Qualitäten verleiht er unserer Offensive noch mehr Flexibilität“, meint Frank Claaßen. Am kommenden Sonntag könnte der Neu-Oldenburger erstmals im Kader des VfB stehen. Die „Blauen“ treffen um 15 Uhr im Marschwegstadion auf den SV Werder Bremen II.

Foto-Quelle: VfB Oldenburg

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund bindet Giovanni Reyna langfristig

18-jähriger Mittelfeldspieler unterschreibt neuen Vertrag bis 30. Juni 2025.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.