Startseite / Fußball / SC Preußen Münster engagiert sich bei Movember-Aktion

SC Preußen Münster engagiert sich bei Movember-Aktion

Krankenkasse und „Adlerträger“ setzen Zeichen für Männergesundheit.
West-Regionalligist SC Preußen Münster setzt gemeinsam mit seinem Gesundheitspartner, einer Krankenkasse, ein Zeichen für Männergesundheit. Schon seit 2003 ruft die „Movember Foundation“ die Männerwelt auf, sich im November einen Schnurrbart wachsen zu lassen. Teilnehmer können sich auf der Aktionsseite registrieren und ein Zeichen für die Männergesundheit setzen. Als Teil des „Münsters Finest-Netzwerks“ sammelt auch der SC Preußen wieder fleißig Spenden für den guten Zweck.

Die „Movember“-Aktion soll Männer ermutigen, die zahlreichen Vorsorgeangebote in Anspruch zu nehmen. So schieben Männer den Checkup beim Arzt häufig vor sich her – im schlimmsten Fall, bis es zu spät ist. Doch besonders bei Krebserkrankungen kann eine Früherkennung die Heilungschancen deutlich erhöhen.

Auf dem Bild: Simon Scherder, Dominik Klann, Trainer Sascha Hildmann, Julian Schauerte und Max Schulze Niehues (von links) stehen Modell für die von der Krankenkasse bereitgestellten Movember-Masken.

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Zwangspause für „Rotsünder“ Kevin Pytlik

Abwehrspieler darf im Nachholspiel gegen SV Straelen nicht mitwirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.